Wetter-Suche

Ort, PLZ oder Land

Unwetterwarnungen

Add to iGoogle

Unsere Unwetterzentralen

Wetter in Valposchiavo-Le Prese, CH (Unwetterreferenzstation)

Valposchiavo-Le Prese
Schweiz
Niederschlag: 0 l/m²
Mittelwind: 5.5 km/h
rel. Luftfeuchtigkeit: 74 %
-2°C
Heute
Freitag
Samstag
Sonntag
Montag
Trend
 
 
Uhrzeit (CET)
07:00
-10:00
10:00
-13:00
13:00
-16:00
16:00
-19:00
19:00
-22:00
22:00
-01:00
01:00
-04:00
 
Temperatur -3 °C 0 °C 3 °C 0 °C -1 °C -1 °C -1 °C
Niederschlag   0 l/m² 0.1 l/m² 2 l/m²
Windböen 10.4 km/h 12.6 km/h 15 km/h 9.5 km/h 15 km/h 16.1 km/h 16.6 km/h
Windrichtung
weitere
Daten der Unwetterreferenzstation Valposchiavo-Le Prese, 965m

Weitere Stationen in der Nähe:

+16 km - Diavolezza
+25 km - Corvatsch

Sonne

Aufgang
07:59
Untergang
16:29

Mond

Phase
abnehmend

Wetter in Valposchiavo-Le Prese, 14.12.2017

Am Donnerstag ist es lange Zeit sonnig. Am Abend gibt es wechselnd bewölktes Wetter mit einzelnen Schneeschauern. Am späten Abend wird es winterlich mit zeitweiligem Schneefall. Die Frühtemperaturen liegen bei rund -4 Grad. Im Tagesverlauf werden maximal 3 Grad erreicht. Die Tiefstwerte in der kommenden Nacht liegen bei rund -2 Grad. Es weht schwacher Nordwind.

Morgen

Am Freitag ist es wechselnd bewölkt und meist trocken. Der Nachmittag bringt wechselnd bewölktes Wetter mit Sonne zwischendurch. In der Nacht überwiegt teils bewölktes, teils klares Wetter. Die Frühtemperaturen liegen bei rund -2 Grad. Im Tagesverlauf werden maximal 3 Grad erreicht. Die Tiefstwerte in der kommenden Nacht liegen bei rund -5 Grad. Es weht schwacher Nordwind.

Detailvorhersage

Detaillierte Prognosen für die nächsten 5 Tage auf einem Blick als Diagramm

Detailvorhersage

+ Temperatur (°C)

+ Niederschlag (l/m²)

+ Wind (km/h)

+ Windrichtung

+ relative Luftfeuchtigkeit (%)





Valposchiavo

Piazza ValposchiavoValposchiavo

Das Puschlav ist das südlichste der 150 Täler Graubündens.

Auf nur 25 km Luftlinie, vom Berninapass hinunter ins mediterran angehauchte Veltlin, entfaltet sich eine der abwechslungsreichsten Landschaften der Schweiz. Am einfachsten reist man gleich mit der Rhätischen Bahn an. Die grandiose Strecke, die im Juli 2008 zusammen mit der Albulalinie auf die UNESCO-Welterbe-Liste gesetzt werden soll, sollte man sich zumindest einmal «erfahren».

Le PreseRhätische Bahn

Zwischen Gletschern und Rebbergen entdeckt der aufmerksame Gast im Valposchiavo eine unverfälschte kleine Ferienwelt, die zu 100% die Kultur des Tales widerspiegelt: natürliche Produkte aus der Region, herzliche Gastfreundschaft und unvergessliche Erlebnisse im Einklang mit der Natur.

www.valposchiavo.ch

www.rhb.ch